auxmoney Rendite

Das Ziel einer Geldanlage ist in erster Linie für die Anleger immer eine positive Rendite durch möglichst hohe Zinsen zu erzielen. Die Rendite ist wichtigste Richtgröße eines jeden Investments und wird im Allgemeinen als jährliche Ertrag einer Geldanlage definiert. Sie berechnet sich vereinfacht gesagt aus der Differenz zwischen dem Ertrag und dem Aufwand einer Geldanlage, bei dem der Aufwand als das eingesetzte Kapital zu verstehen ist.

Das Streben nach einer hohen Rendite ist durchaus verständlich, da jeder Anleger den größtmöglichen Gewinn aus seiner Investition erwirtschaften will. Jedoch sollte man stets bedenken, dass eine hohe Rendite im Normalfall auch Ausdruck eines höheren Risikos ist. Anlegern, die in risikoreichere Geldanlagen investieren, wird also eine Risikoprämie gezahlt. So ist es beispielsweise an Aktienmärkten der Fall. Es gibt aber auch alternative Geldanlagen, die hohe Gewinne in Form von passivem Einkommen generieren und weniger risikobehaftet sind. Die auxmoney Rendite ist ein gutes Beispiel für eine solch lukrative Anlagemöglichkeit in Form privater Kredite. Anleger können in die einzelnen Kreditprojekte investieren, ihr Geld sicher anlegen und erhalten dafür eine auxmoney Rendite.

Die Vorteile der auxmoney Rendite auf einen Blick:

Die lukrative auxmoney Rendite
  • Hohe Rendite –  geringes Risiko
  • Durchschnittliche Rendite von 5,0% nach Gebühren
  • Niedriges Einstiegsgebot von 25 Euro
  • Individuelle Portfoliogestaltung möglich
  • Anlagestrategie variierbar
  • Sicherheit durch den auxmoney Score – Projekte werden von auxmoney geprüft
  • Kreditabwicklung durch die SWK Bank und auxmoney
  • anderen Menschen helfen durch Unterstützung privater Kredite

Geld lukrativ und sicher anlegen mit dem auxmoney Score

Die auxmoney Rendite ist durch das Investieren in private Kreditnehmer für Anleger in doppelter Hinsicht interessant. Zum einen winkt ihnen eine auxmoney Rendite von durchschnittlich 5,0%, die damit deutlich über dem Niveau vieler vergleichbarer Geldanlagen liegt. Zusätzlich helfen sie privaten Menschen bei der Erfüllung persönlicher Kreditprojekte, ohne der Bank Geld zu schenken. Zum anderen bietet die auxmoney GmbH seinen Anlegern durch die kontinuierliche Optimierung der Kreditabwicklung und durch die Einhaltung verschiedener Standards eine hohe Sicherheit.

Die durchschnittliche auxmoney Rendite beschreibt den Prozentsatz, die auxmoney Anleger im Schnitt über die Plattform durch ihr Investment erwirtschaften. In die Berechnung fließen sowohl Kreditprojekte mit hoher Sicherheit und einem Zinssatz ab 2,9% ein als auch risikobehaftete Kreditprojekte, die Anlegern Zinsen bis zu 16,3% einbringen. Die Wahl der Kredite ist groß – Investitionen können bei auxmoney zu den unterschiedlichsten Konditionen getätigt werden. Private Investoren haben die freie Wahl und können nach ihrer individuellen Strategie auf der Plattform Geld anlegen. Bereits niedrige Beiträge können beim peer lending geleistet werden und ermöglichen ein diversifiziertes Investment in die Projekte privater Kreditnehmer. Investoren haben die freie Wahl und können nach ihrer individuellen Strategie auf der Plattform Geld anlegen.

Die hohe Sicherheit bei auxmoney bietet seinen Anlegern zuverlässige Renditen. Erreicht wird diese durch das einzigartige auxmoney Scoring-Modell, das die Kreditnehmer in 7 verschieden Score-Klassen kategorisiert (AA-X). Die Zinssätze und somit auch die auxmoney Rendite richten sich für jeden Kredit nach diesen Score-Klassen, von denen AA die höchste Bonität und somit die höchste Sicherheit auszeichnet, X-Projekte hingegen das größte finanzielle Risiko darstellen. Der auxmoney Score ist der Indikator mit höchster Aussagekraft für die Zahlungssicherheit des Kreditnehmers, da er auf Grundlage der langjährigen Kredithistorie auxmoneys beruht. Neben dem Schufa-Wert fließen mehr als 300 Parameter in die Berechnung ein, die eine genaue Einschätzung ermöglichen. Auf Basis des Scores und der vom Kreditnehmer selbst gewählten Kreditlaufzeit ergeben sich die individuellen Konditionen zu den von der Bonität abhängigen Zinsen. Diese sind ausschlaggebend für die auxmoney Rendite.

Ein weiterer Grund für das geringe Risiko der Geldanlage bei auxmoney ist das niedrige Investitionsniveau. Anlegern ist es möglich, Investitionen schon ab 25 Euro zu tätigen und ihr Vermögen auf verschiedene Projekte zu verteilen. Diese Risikostreuung im Portfolio kann eventuell ausfallende Kredite ausgleichen und begünstigt damit die hohe Durchschnitts-Rendite. Sobald sich ein Kreditausfall durch Zahlungsverzug ankündigt, kümmert sich das Forderungsmanagement (die hauseigene Inkasso-Abteilung) umgehend um die Angelegenheit und kontaktiert entsprechende Kreditnehmer, um die Zahl ausfallender Kredite im Sinne der Anleger zu minimieren.

Die auxmoney Rendite steht also für ein gelungenes Verhältnis zwischen hohem Ertrag und Sicherheit. Gerade in der heutigen Zeit, in der konservative Sparmöglichkeiten kaum noch Renditen abwerfen und spekulative Geldanlagen einem extrem hohen Risiko ausgesetzt sind, bieten die privaten Kredite von auxmoney eine gute Alternative für Anleger.

auxmoney Rendite – Geld gewinnbringend anlegen

Geld anlegen bei auxmoney

Wer auf der Suche nach einer lukrativen Geldanlage ist, kommt an private Kredite (Geld leihen an Privat) von auxmoney nicht vorbei. Schließlich muss jeder Anleger bei seiner Investitions-Entscheidung zwischen Risiko und Gewinn abwägen. Er kann sein Geld zum einen in sichere, aber renditeschwache Anlagen investieren, zu denen beispielsweise die Geldanlage in Festgeld, Tagesgeld oder auch das Sparbuch gehören. Die andere Möglichkeit ist sein Geld spekulativ anzulegen. Hierzu gehört natürlich in erster Linie der Aktienmarkt, der mit vermeintlich hohen Gewinnen winkt. Allerdings sind die Verlustrisiken hier extrem hoch.

Der Privatkredit von auxmoney hingegen verbindet diese beiden Aspekte der Geldanlage und bietet eine Reihe von Vorteilen. Die auxmoney Rendite bietet Anlegern überdurchschnittlich hohe Gewinnmöglichkeiten, bei vergleichsweise geringem Risiko. Jedem privaten Anleger ist selbst überlassen wie er Geld anlegen möchte – auxmoney bietet sowohl für risiko- als auch sicherheitorientierte Anleger die Möglichkeit, die eigene Strategie sinnvoll anzuwenden.

Geld anlegen mit dem auxmoney Portfolio-Builder

auxmoney bietet seinen Anlegern mit dem Portfolio-Builder ein spezielles Tool, dass automatisiert nach den Vorstellungen des Anlegers in verschiedene Projekte anlegt. Privatinvestoren können individuell festlegen, in welchem Sicherheit/Rendite-Verhältnis angelegt werden soll. Stellen nun Kreditnehmer ihre Projekte auf den Online Marktplatz, die für ihre Anlagestrategie interessant sind, legt der Portfolio-Builder eine Summe automatisch in entsprechendem Verhältnis an. Eine Ausnahme bilden in diesem Fall Kreditprojekte der Score-Klasse X. Da diese ein besonderes Risiko darstellen, muss der Anleger anhand der Beschreibung manuell entscheiden, ob eine Investition sinnvoll ist und er bei gegebenem Kredit-Risiko Geld anlegen möchte.

Auch eine Reinvestition der Rückzahlungen ist durch entsprechende Voreinstellungen automatisiert möglich. Über das Dashboard, das ebenfalls individuell vom Nutzer eingerichtet werden kann, wird der Überblick über ein- und ausgehende Zahlungen sowie der aktuellen Durchschnittrendite gewährleistet. So können die Anleger bei auxmoney ihren Gewinn zu jedem Zeitpunkt abfragen und ihre Strategie optimieren und anpassen.

Wie berechnet man die Rendite?

Die Berechnung der Rendite für eine Anlage lässt sich durch eine einfache Formel beschreiben:

Rendite (in Prozent) = (Gesamtertrag x 100) / eingesetztes Kapital

Tätigt ein Anleger beispielsweise ein Investment von 1.000 Euro für 12 Monate zu einem Prozentsatz von 2,5%, ergeben sich die folgenden Werte:

  • Eingesetztes Kapital = 1.000 Euro
  • Gesamtertrag = 1.000 Euro x 0,025 (=2,5 %) = 25 Euro
  • Rendite = (25 Euro x 100) / 1.000 Euro = 2,5%

In diesem Fall entspricht die Durchschnittsrendite dem Zinssatz, da dieser über die gesamte Laufzeit gleich bleibt. Bei veränderlichen Zinsen über die Zeit hinweg oder bei dem Investment in verschiedene Kreditprojekte mit unterschiedlichen Zinssätzen lässt sich auf Basis dieser Formel die durchschnittliche Rendite berechnen.

Berechnung der auxmoney Rendite – Rechenbeispiel

Einen typischen Ablauf, wie Privatpersonen grundlegend bei auxmoney Geld anlegen und entsprechenden Gewinn erwirtschaften können, soll Ihnen folgendes, stark vereinfachtes Beispiel veranschaulichen:

Ein Anleger legt über die p2p lending Plattform auxmoney sein Vermögen von 1.000 Euro in verschiedene Projekte zu unterschiedlichen Konditionen an, um sein Investment zu streuen und zusätzliche Sicherheit für seine auxmoney Rendite zu haben. Um das Beispiel einfach und nachvollziehbar zu halten, gehen wir von zwei unterschiedlichen Kreditprojekten aus. Außerdem ist es wichtig zu erwähnen, dass die auxmoney Gebühren von einmalig 1% des Anlagebetrags mit eingerechnet werden müssen.

Kreditprojekt 1

Beim ersten Projekt möchte der Kreditnehmer einen Kredit für kurzfristige Renovierungs- und Umbauarbeiten im Haus aufnehmen und wählt den Weg über die Online Plattform auxmoney, um bürokratische Vorgänge zu umgehen und eine schnelle Auszahlung zu erhalten. Er beschreibt seine Notlage für den Kredit ausführlich und stellt auch seine finanzielle Lage transparent dar. Von auxmoney wird seine Kreditanfrage auf Basis der angegebenen Bonitätsinformation in die sehr sichere Scoringkategorie AA eingestuft. Da der Kreditsuchende das Geld zeitnah zurückzahlen möchte, soll die Rückzahlung innerhalb von 12 Monaten zu einen Zinssatz von 5,2 % erfolgen.

Der Anleger investiert mit 800 Euro einen Großteil seines Investment-Budgets in dieses Projekt, da er von der Glaubwürdigkeit überzeugt ist, die Notlage nachvollziehen kann und von einer sicheren Investition ausgeht.

Kreditprojekt 2

Der zweite Kredit wird von einem Kreditsuchenden angefragt, der sich mit einer neuen Idee selbständig machen möchte. Er beschreibt seine Idee und sein Konzept ausführlich auf dem Kreditmarktplatz. Das Projekt weist den auxmoney Score C auf. Anleger erhalten für ihren Beitrag zur Finanzierung des Kredites Zinsen in Höhe von 12,2% bei einer Laufzeit von 24 Monaten.

Da die Geschäftsidee und der Businessplan erfolgsversprechend wirken, investiert der Anleger die restlichen 200 Euro in dieses Kreditprojekt.

Berechnung der durchschnittlichen auxmoney Rendite

Die durchschnittliche auxmoney Rendite nach einem Jahr berechnet sich mit den oben genannten Kennwerten wie folgt:

  • Eingesetztes Kapital = 1.000 Euro
  • Gesamtertrag = [800 Euro x 0,052] + [(200 Euro x 0,122)/ 2]= 41,6 Euro + 12,2 Euro = 53,8 Euro
  • Gesamtertrag abzüglich der Gebühren = 53,8 Euro – (1.000 Euro x 0,01) = 53,8 Euro – 10 Euro = 43,8 Euro
  • Rendite = (43,8 Euro x 100) / 1.000 Euro = 4,38%

Somit liegt nach 12 Monaten die Durchschnittrendite dieses Anlegers bei 4,38%. Da das 2. Kreditprojekt bisher nur zur Hälfte abgezahlt wurde, sind die Rückzahlungen noch nicht komplett mit einberechnet.

Weitere Informationen für Anleger finden Sie in der Schritt-für-Schritt Anleitung dieser Seite. Hier wird genau erläutert, wie Sie Ihr kostenfrei Ihr Konto anlegen bzw. wie Sie sich auf dem Kreditmarktplatz kostenlos registrieren.

Leave a Reply