Passives Einkommen mit auxmoney

Mit einem passiven Einkommen verdienen Sie Geld, ohne kontinuierlich dafür zu arbeiten. Auch wenn Sie nur etwas Geld aus passivem Einkommen verdienen, starten Sie damit den Aufbau finanzieller Unabhängigkeit. Das sind die Kernmerkmale auf einen Blick:

 

  • monatliches (Zusatz-)Einkommen
  • Ihr Geld arbeitet für Sie, nicht Sie für das Geld
  • Unabhängigkeit vom Arbeitseinsatz
  • mehr Raum für andere Aktivitäten

Damit das Projekt „passives Einkommen“ auch richtig funktioniert, finden Sie hier Informationen, wie Sie Ihre finanzielle Freiheit am besten erreichen können. „Geld verdienen im Autopilot“ – unsere Tipps geben Ihnen einen Einblick, wie das funktionieren kann.

Beim passiven Einkommen arbeitet Ihr Geld für Sie

Was ist passives Einkommen?

Der große Vorteil des passiven Einkommens ist, dass Sie Geld verdienen, ohne zusätzlich viel Zeit und Mühe investieren zu müssen, sobald Sie einmal angefangen haben, eine passive Verdienstmöglichkeit aufzubauen. Um Ihr Geld kontinuierlich zu vermehren, sollten Sie nur die Gewinne aus Ihrer Geldanlage verwenden und das Kapital unangetastet lassen. Denn dann arbeitet Ihr Geld für so viele Monate und Jahre für Sie, wie Sie es wollen. Wie schnell aus dem Geld ein passives Einkommen wird, hängt davon ab, für welche Anlagemöglichkeiten Sie sich entscheiden.

Dieses Einkommen sorgt, einmal aufgebaut, passiv für zusätzliche Einkünfte neben ihrem eigentlichen Beruf und bedarf verhältnismäßig wenig Arbeit für die stetige Fortsetzung. Sie können auf unterschiedliche Arten einen kontinuierlichen Geldfluss neben ihrer Hauptbeschäftigung erwirken. Somit bleibt mehr Raum für andere Tätigkeiten, geschäftlich oder freizeitlich, sobald Ihr Projekt oder Ihre Geldanlage vollständig umgesetzt ist. Im Idealfall verdienen Sie so viel zusätzlich, dass Sie ihr Nebengeschäft als Haupteinnahmequelle verwenden können – darauf sollten sie sich jedoch nicht gänzlich verlassen, denn diese Geldeinnahmequelle ist teilweise mit gewissen Unsicherheiten verbunden. Es lassen sich jedoch erhebliche Zusatzeinkünfte generieren, die im guten Verhältnis zum investierten Aufwand stehen.

Um diese zusätzliche Geldquelle für sich zu nutzen, sollten Sie die für Sie passende Methode wählen – Möglichkeiten gibt es heutzutage viele. Wichtig ist, sich gut zu informieren, um den Aufwand genauestens einschätzen zu können, denn gerade zu Beginn muss viel ausgebaut und investiert werden, um erfolgreich zusätzliches Geld zu verdienen. Die Idee ist, nur einmal Arbeit verrichten zu müssen, dafür aber mehrmals bezahlt zu werden, ohne anwesend sein zu müssen. Das bedeutet aber nicht, dass eine passive Einnahmequelle einfach aufzubauen ist. Sie setzen in der Regel einen hohen Arbeitsaufwand voraus, um im Verlauf der Zeit auch tatsächlich Früchte ernten zu können. Eine Vorleistung ist in jedem Fall zu leisten, der Gewinn ist hingegen nicht immer genauestens kalkulierbar. Sicher ist aber, dass Sie bei gründlicher Vorarbeit den automatischen Einahmeprozess besser implementieren und nicht allzu viel Korrekturarbeit leisten müssen. Dabei wird empfohlen, sein Geschäftsmodell skalierbar zu gestalten. Das bedeutet eine nahezu beliebige Steigerungsfähigkeit des Gewinns, z.B. durch Hinzunahme weiterer Leistung oder den Ausbau des Geschäftsmodells.

Laufzeit des passiven Einkommens

Die Laufzeit Ihrer Geldanlage ist enorm wichtig. Wenn Sie mehrere Jahre in Ihrem Leben nicht auf Geld zurückgreifen können, so handelt es sich nicht um ein monatliches passives Einkommen. Denn wenn Sie keine Möglichkeiten haben, Ihr Geld zu erreichen, haben Sie nur zum Beispiel alle zwei Jahre passive Einkünfte. Damit vermehren Sie zwar Ihr Vermögen, aber Sie können nicht die Freiheit genießen, ohne Arbeit jeden Monat Geld zu verdienen.

Passives Einkommen aufbauen – Welche Möglichkeiten gibt es?

Für den Aufbau passiven Einkommens gibt es heutzutage zahlreiche Möglichkeiten von der klassischen Anlagestrategie in z.B. Aktien oder durch die Verwendung digitaler Medien und des Internets. Investments zur Geldgenerierung setzen einen vorherigen Geldeinsatz voraus, andere Methoden wie ein eigener Onlineshop setzen bestimmte Kenntnisse und ein hohes Maß an Vorarbeit voraus.

Die folgende Übersicht soll Ihnen einen Einblick in die Möglichkeiten für Ihr Zusatzeinkommen geben. Finden Sie Ihren eigenen Weg, z.B. mit der Geldanlage in private Kredite bei auxmoney – der Internetplattfom, die privaten Anleger ein individuelles Investment mit attraktiver Rendite ermöglicht. Die aufgeführten Möglichkeiten bieten eine bunte Vielfalt mit unterschiedlichem Risiko und Renditechancen.

1. Aktien

Passives Einkommen mit Aktien

Eine bekannte Möglichkeit für die Generierung passiver Geldströme ist die Anlage in Aktien. Hier können durch eine attraktive Dividendenrendite hohe Gewinne erzielt werden, durch das hohe Risiko aber auch Verluste durch die Aktie entstehen. So kann es sein, dass kein passives Einkommen generiert wird, wenn das börsennotierte Unternehemen keine Gewinne einfährt. Ein passiv verwalteter Indexfonds ist der börsengehandelte Fonds „exchange-traded fund“ (ETF), der am Sekundärmarkt erworben wird und nicht über die entsprechende Investmentgesellschaft.

 

2. Sparbuch oder Tagesgeld

Mit einem Sparbuch für passives Einkommen sorgen

 

Im Vergleich zu Aktien ist die Anlage in ein Sparbuch oder in Tagesgeld eine sichere Möglichkeit der Geldanlage, bei der Sie jedoch kaum passives Einkommen durch die vergleichsweise schlechte Rendite erhalten, denn die Zinsen liegen unter der Inflationsrate. Beim Tagesgeld haben Sie den Vorteil der kurzfristigen Verfügbarkeit.

 

3. Stille Beteiligung

Alles stiller Teilhaber zusätzlich Geld verdienen

 

Bei einer stillen Beteiligung an einem Unternehmen können Sie Geld durch Anteile am Unternehmensgewinn verdienen, ohne Teil der Geschäftsführung zu sein. Bei dieser Methode tragen Sie aber auch entsprechend einen Teil des Risikos.

 

 

4. Internet-Kredite

Mit privaten Internetkrediten geld verdienen

Eine gute Möglichkeit, eine lukrative Rendite zu erhalten und gleichzeitig anderen Menschen zu helfen ist die Geldanlage in internetvermittelte Privatkredite bei auxmoney. Bereits ab einem Betrag von nur 25 Euro können Sie in den Kreditwunsch anderer sicher investieren und mit der Rückzahlung zu entsprechenden Zinssätzen einen passiven Geldfluss generieren. Sie können selbst entscheiden, welche Finanzierungswünsche Sie zu welchen Konditionen unterstützen möchten. Anleger erzielen aktuell eine durchschnittliche Rendite von 5,0% nach Gebühren und erzielen damit einen deutlich höheren Gewinn als bei einem Sparbuch. Durch den geringen Einstiegsbetrag können Sie Ihr Investment breit streuen und ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen verteilen. Die Handhabung ist einfach, denn der Prozess auf der Internet-Plattform auxmoney findet komplett online und unbürokratisch statt. Risiko und Rendite sind transparent einsehbar. auxmoney als etablierter Marktplatz für p2p-Kredite wird im unteren Abschnitt noch einmal genauer erläutert.

5. Werbeschaltung auf der eigenen Webseite

Passives Einkommen auf der eigenen Webseite

Wenn Sie eine Internetpräsenz aufbauen möchten oder bereits besitzen, können Sie als sogenannter Affiliate mit Werbung z.B. in Form von Bannern oder Links zusätzliche Einnahmen generieren. Diese können Sie in der Regel einfach auf Ihrer Homepage einbinden und bringen Ihnen je nach Vereinbarung für Klicks oder Anmeldungen auf der beworbenen Seite bares Geld ein. Je größer die Reichweite der eigenen Seite, desto mehr Besucher werden generiert und desto mehr Leute können potenziell auf die Werbung klicken. Für Sie bedeutet das mehr Einkommen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang die Passung zwischen der Besuchergruppe Ihrer Seite und dem beworbenen Produkt – ansonsten führen noch so große Besucherzahlen nicht zu dem gewünschten Erfolg. Auch auxmoney bietet in seinem Partnerprogramm die Möglichkeit, Geld durch die Bewerbung der Privatkredite von auxmoney zu verdienen.

6. Verkauf von digitalen Produkten

Mit digitalen Produkten passive Einnahmen erzielen

Das Internet bietet die Möglichkeit, digitale Produkte ohne großen Aufwand zu vertreiben und sich damit ein passives Einkommen zu ermöglichen. Über die eigene Internetpräsenz oder spezielle online Plattformen können digitale Einheiten zum Verkauf und Download angeboten werden. Der Verkauf oder die Lizenzgebühren für selbstkomponierte Musik, Fotos (Stockfotos) oder Videos kann dabei ebenso ertragreich sein wie der Vetrieb von E-Books, Webinaren oder anderen digitalen Lerneinheiten. Einmal erstellt und online platziert besteht kein weiterer Aufwand für Lagerung oder Versendung. Je automatisierter der Kaufprozess umgesetzt ist, desto geringer ist der nachträgliche Aufwand und Sie können gänzlich von einem Zusatzeinkommen ohne Zusatzarbeit profitieren.

Weitere Produkte für den Onlinemarkt sind selbst programmierte Software, Apps, Plugins oder Themes. Hierfür muss jedoch ein bestimmtes Know-how bestehen und ist somit nicht für jeden geeignet.

7. Dropshipping

Dropshipping für passives Einkommen

Der Verkauf physischer Produkte als passiver Geldstrom ist schwerer umsetzbar, denn hier muss eine Lagerung und Versendung der Waren erfolgen. Den Prozess automatisiert ablaufen zu lassen funktioniert aber mit dem sogenannten „Dropshipping“. Hier werden Produkte ohne direkten Kontakt vom Hersteller zum Käufer vermittelt. Die Lagerung und der Versand erfolgen über den Hersteller selbst, sodass hier kein zusätzlicher Arbeitsaufwand notwendig ist. Einnahmen erzielen Sie über die zuvor festgelegte Vermittlungsprovision. Realisierbar ist dies z.B. über einen Online-Shop, der die gesamte Bestellabwicklung (Bestellung, Rechnung, Bezahlung, Versand) selbstständig übernimmt und an Dritte weitergibt.

8. Vermietung von Equipment

Equipment Verleihen für passives Einkommen

Eine weitere Methode für Zusatzeinkommen ist der Verleih von bestimmtem Equipment, dass sowohl eine regelmäßige Nachfrage aufweist, gleichzeitig aber für viele Menschen eine Anschaffungshemmung bedeutet. Darunter fallen Waren, die in der Anschaffung teuer sind, von einzelnen Personen jedoch vergleichsweise selten genutzt werden, wie zum Beispiel bestimmte Werkzeuge oder Technikgeräte. Für Sie bedeutet das ein recht hohes Investment im Vorfeld, das sich über die Zeit jedoch mehrfach auszahlen kann. Mit der Vermietung können Sie zusätzlich Geld verdienen, Sie müssen sich jedoch auch bewusst sein, dass dieser Prozess nicht vollends automatisch ablaufen kann. Die Warenübergabe, die Überprüfung und Wartung sind immer noch Aufgaben, die erfüllt werden müssen.

9. Vermietung von Immobilien

Passives Einkommen durch Mieteinnahmen

Ähnlich zum Verleih von Equipment verhält es sich mit der Vermietung von Immobilien, die in den meisten Fällen eine noch höhere Investition im Vorfeld bedeutet. Sobald Wohnung oder Haus vermietet sind, erzielen Sie Mieteinnahmen, ohne permanent oder extra dafür arbeiten zu müssen. Aber auch als Vermieter ergeben sich zahlreiche Verpflichtungen – dass Einnahmen komplett ohne Aufwand generiert werden ist, wie bei fast allen anderen Methoden auch, sehr unwahrscheinlich.

 

10. Automaten

Mit Automaten passiv Geld verdienen

Mit Automaten können Sie ebenfalls ohne viel Arbeitsaufwand zusätzlich Geld verdienen. Die Anschaffung und das Aufstellen setzt wiederum eine Geldinvestition voraus und auch Wartungsarbeiten sind mit zusätzlichem Aufwand verbunden. Ist er jedoch einmal aufgebaut und voll funktionsfähig, ist in der Regel kein permanentes Eingreifen für die Gewinnerzielung notwendig: der Automat „verkauft“ zum Beispiel Getränke, ohne dass sie als Verkäufer physisch anwesend sein müssen.

 

Welche Möglichkeit für passives Einkommen eignet sich für mich?

Neben den oben genannten Möglichkeiten für einen weiteren Geldfluss gibt es auch zahlreiche weitere Formen – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Gerade über das Internet ergibt sich neuer Raum für innovative Ideen und die Möglichkeit, Prozesse einfach zu automatisieren. Besonders die Vermarktung und der Vertrieb von digitalen Gütern bieten sich als zweites Standbein an. Welchen Weg Sie wählen sollten hängt von mehreren Faktoren ab: Wo liegt Ihre Expertise und Ihre Stärken? Sind Sie z.B. in der Lage, einen Onlineshop aufzubauen und/ oder elektronische Waren selbst zu programmieren? Oder liegt Ihnen die Vermarktung, sodass Dropshipping für Sie als Möglichkeit in Betracht kommt? Wichtig sind in diesem Zusammenhang auch Ihre persönlichen Interessen und ob Sie bereit sind, entsprechende Vorarbeit zu leisten. Welchen Aufwand sind Sie bereit zu betreiben? Möchten Sie lieber Geld investieren oder Arbeit von Hand im Vorfeld betreiben? Welche Rendite streben Sie an?

Erst wenn Sie sich im klaren darüber sind, was Sie möchten und alle offenen Fragen beantwortet sind, sollten Sie Ihre Entscheidung fällen. Ansonsten kann der Versuch zusätzlicher Geldeinnahmen sogar mit Verlusten verbunden sein.

Monatlich Geld verdienen mit auxmoney

Ein monatlich passives Einkommen mit einer attraktiven Renditechance bietet die Kreditplattform auxmoney. Hierbei investieren Sie in Kreditprojekte von Privatleuten, die eine Rendite von durchschnittlich 5,0% abwerfen und in Einzelfällen sogar Zinsen von bis zu 16,3% einbringen können. Das Projekt, in das Sie investieren wollen, können Sie auf dem Kreditmarktplatz von auxmoney anhand Ihrer priorisierten Kriterien selbst auswählen. Die privaten Kreditnehmer zahlen Ihre Kredite in monatlichen Raten zurück, sodass Sie als Anleger jeden Monat passive Einkünfte erzielen. Ihre Rendite besteht dabei in den Zinsen, die der Kreditnehmer zusätzlich zu seinem Darlehen bezahlt. Während sich die Kreditnehmer mit dem Privatkredit persönliche Finanzprojekte wie ein Geschäft oder Ähnliches erfüllen können, schaffen Sie sich durch die Investition ein passives Einkommen. Da die Kredite bei auxmoney eine Laufzeit von bis zu 5 Jahren haben, verdienen Sie mit jeder Investition über viele Monate und erwirtschaften kontinuierlich passives Einkommen. Da es bei den Privatkrediten zu Ausfällen kommen kann, die Ihr passives Einkommen gefährden könnten, berechnet auxmoney für jedes Kreditprojekt anhand zahlreicher Indikatoren einen Bonitäts-Score, den Sie als Anleger auf der Online-Plattform einsehen können. Anhand der Einteilung in Bonitätsklassen können Sie auf einen Blick sehen, wie hoch das Risiko einer Investition ist. Dabei gilt, dass riskantere Geldanlagen mit mehr Rendite belohnt werden, sodass Sie dadurch mehr Geld verdienen und schneller ein passives Einkommen aufbauen können. Zusätzlich bietet auxmoney die Möglichkeit, schon ab einem Betrag von 25 Euro in ein Kreditprojekt zu investieren, sodass Sie Ihr Vermögen über viele Projekte streuen können. Durch diese Diversifikation können Kreditausfälle durch andere Projekte aufgefangen und das Risiko ausbleibender Gewinne minimiert werden. Die transparente Kommunikation von dem Unternehmen macht auxmoney seriös.

 

Die Internet-Plattform auxmoney zeichnet sich dadurch aus, dass Ihre Geldanlage einfach, schnell und unbürokratisch abläuft. Dabei bietet Ihnen Ihr individuell gestaltbares Anleger-Dashboard eine übersichtliche Aufstellung aller Investments in Anleihen und einen Einblick in Ihre aktuelle Durchschnittrendite. Hier können Sie Ihr Geld sowohl manuell als auch mithilfe des Portfoliobuilders anlegen. Dieser legt Ihr Geld auf Wunsch entsprechend Ihrer persönlichen Einstellungen (sicherheits- oder renditeorientiert) automatisiert an, sodass Sie Ihr passives Einkommen ohne jeglichen Aufwand genießen können. Das Investment als auxmoney Anleger in private Kredite zahlt sich aber nicht nur finanziell aus: Sie helfen gleichzeitig Menschen bei ihrem individuellen Finanzierungswunsch. Besonders Kreditsuchende, die sonst nur eine geringe Chance auf einen Kredit haben (wie Existenzgründer, Selbständige oder Freelancer) profitieren von dem auxmoney System – eine Win-win-situation für alle Nutzer der Plattform.

Passives Einkommen für eine lange Zeit

Nach dem Ende der Laufzeit erhalten Sie keine Rückflüsse mehr. Um auch langfristig die Möglichkeiten eines passiven Einkommens zu nutzen, können Sie Ihre Rückflüsse wieder reinvestieren und somit bereits ein weiteres passives Einkommen aufbauen. Wenn Sie einmal investiert haben, verdienen Sie monatlich Geld und kommen Ihrem Ziel, finanziell sorgenfrei zu sein, ein Stückchen näher. Damit haben Sie dann nicht nur mehr Freizeit, sondern auch Freiheit. Nehmen sie sich die Zeit und nutzen Sie das passive Einkommen als Anleitung zum Geld verdienen!

Fazit

Für ein geregeltes, dauerhaftes und zuverlässiges passives Einkommen gibt es keine todsichere Methode oder ein Patentrezept. Jedoch gibt es verschiedene Möglichkeiten, Geld gewinnbringender anzulegen als bei einem Sparbuch oder kalkulierbarer als bei Aktien. In jedem Fall sollte man sich mit der Thematik jeweils genauestens auseinandersetzen – zur Automatisierung von Abläufen, um Geld zu verdienen ohne aktiv selbst zu arbeiten, ist viel Planung notwendig. Sie können sich an den genannten Möglichkeiten und den wichtigen Fragen orientieren, um passives Einkommen ganz nach Ihren Bedürfnissen zu generieren.

Wie Sie bei auxmoney  zusätzlich Geld verdienen können, wird in der Anleitung für auxmoney Anleger detailliert erklärt.

Vorteile

Vorteile beim passiven Einkommen
  • zusätzliche Einnahmequelle
  • Aufbau von Vermögen nach und nach
  • häufig örtlich nicht gebunden
  • reduzierter Arbeitsaufwand im Verlauf der Zeit
  • mehr Freizeit

Das gilt es zu beachten

  • ausgiebige Planung
  • alle Unklarheiten beseitigen
  • Aufwand nicht unterschätzen
  • gewissenhafte Implentierung
  • Risiken einbeziehen und nicht allein auf passive Einnahmen verlassen

Melden Sie sich noch heute bei auxmoney als Anleger an und bauen Sie eine zusätzliche Einnahmequelle auf.

 

Leave a Reply